Musiker und Kunsthändler a.D.

Schon seit mehr als 45 Jahren in der Jazzszene tätig, spielte Wolfgang Scheelen zuerst Gitarre und Banjo in verschiedenen Jazzbands (z.B. United Swing Aces, Düsseldorf – Atlanta Jazzband, Düsseldorf – Jazzkonfekt, Düsseldorf). Back to the roots“ wandte er sich später mehr dem Blues zu und erlernte zusätzlich das Spielen der Mundharmonika (BLUES-HARP). Durch seinen eigenenen Stil fiel er schon 1977 Champion Jack Dupree in Berlin auf.

Bei Sessions mit Dizzy Gillespie, Kathie Webster, Vince Weber, Joja Wendt und verschiedenen Bands in New York, San Francisco, Los Angeles, New Orleans und London überraschte er schwarze und weiße Bluesmusiker durch speziellen Sound, Technik und Feeling. 2001 war er Gast in der Band von Luther Kent (ex Blood, Sweat and Tears) auf dem Jazzfestival in New Orleans auf einer Bühne mit Ray Charles und Fats Domino. Wolfgang Scheelen ist mit Musikern in fast allen Stilrichtung aufgetreten. Diese Kontakte hat er gepflegt und kann deshalb für jede Veranstaltung die richtig Band empfehlen und vermitteln.

Nach dem Verkauf seines Kunsthandels 2003 ist er nun ganz ins Profilager eingestiegen und hat mittlerweile 4 verschiedene Formationen im Bereich Jazz, Blues, Boogie, Rock’n Roll etc.